Gut zu wissen

Um die passende Laderampe zu finden, ist es wichtig sich folgende Fragen zu stellen:

   1. Kann meine Maschine mit einer Rampe verladen werden?
Hierbei muss in Erfahrung gebracht werden, ob die Maschine eine Steigung von 30% überwinden kann.


   2. Wie hoch ist die zu erreichende Höhe?
Die zu erreichende Höhe wird vom Boden bis zur Auflageplatte berechnet.

   3. Was ist die "zu erreichende Höhe" ?

Diese Höhe kann mit einer Steigung von 30% erreicht werden. Sie können die zu erreichende Höhe ganz einfach anhand der Länge der Rampe wie folgt berechnen:

Um eine zu erreichende Höhe von   Metern zu erreichen,
muss ich eine Rampe wählen die mindestens Meter lang ist.

Diese Messung ist anhand einer Steigung von 30% berechnet.


   4. Welche Höhe kann ich bezüglich der Länge meiner Rampe erreichen?

Mit einer Laderampe, die eine Gesamtlänge von  Metern aufweist,
kann ich eine maximale Höhe von  Metern erreichen.

Diese Messung ist anhand einer Steigung von 30% berechnet.
 
   5. Welches maximal Gewicht weist meine Maschine auf?

Die Gewichtsangabe ist entscheident bei der Auswahl der Rampe. Die maximale Traglast einer Rampe darf nicht überschritten werden!
 
   6.
Wie wird die maximale Traglast berechnet?

Die maximale Traglast wird in den meisten Fällen für 2 Rampen berechnet. Ausnahme sind breite Rampen. DIe Traglast hängt vom Achstand der Maschine ab. 

   7. Wie groß ist der Achsstand meiner Maschine?
Der Achsstand einer Maschine ist der Abstand zwischen der Vorderradachse und der Hinterradachse. Der Achsstand beeinflusst die Traglast der Rampen. Je kürzer der Achsstand ist, je konzentrierter ist das Gewicht der Maschine, sodass eine Rampe mit höhere Traglast gewählt werden muss. 

   8. Ist die Bodenfreiheit ausreichend ?

Die Bodenfreiheit ist der Abstand zwischen dem niedrigsten Bereich der Maschine und dem Boden. Dieser Abstand darf nicht zu gering sein um ein fehlerfreies Beladen einer Maschine zu gewährleisten.

 

Copyright Matisere - Laderampe experten - 2019